Ergebnisse / Berichte 2019

 ZTP am Sonntag, 01. Dezember 2019

 

 Acht Teams haben sich am 1. Dezember 2019 der Zuchttauglichkeitsprüfung gestellt.

Als Richter war Toni Spindler angereist. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für das faire und kompetente Richten.

Tobias Harter war als Schutzdiensthelfer im Einsatz.

Gratulation an:

HF: Petra Otto mit Quantus vom Türnleberg
HF: Martin Jonietz mit Grisu von der Drachenhöhle
HF: Sascha Sieben mit Dwaynetherock von den Barbaren
HF: Manuel Kehle mit Leya vom Kriegsdamm

HF: Martin Jonietz mit Keira von der Drachenhöhle
HF: Walter Lepold mit Antra vom Gaiersgrund
HF: Steve Weis mit Ona vom Türnleberg

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und den vielen fleißigen Helfern für eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

 

 

Herbstprüfung am Samstag, 12. Oktober 2019

 

Acht Rottweiler haben am Samstag, 12. Oktober 2019, bei der Herbstprüfung der BG Rottweil und Umgebung e.V. unter Richter Peter Grube ihr Können unter Beweis gestellt. Der Verein richtete damit die dritte Prüfung in diesem Jahr aus.

Ihre Begleithundeprüfung bestanden Jeanette Hartmann mit Calle vom Aachener Schneeberg, Manuel Bächle mit KaptainBizeps von der Drachenhöhle und Steve Weis mit Falken de Tierra Ibera. Alle drei konnten mit harmonischen Unterordnungen glänzen.

In der IGP1 gab es ebenfalls schöne Vorführungen zu sehen. Die Prüfung bestanden Tobias Harter mit Quiry vom Türnleberg mit sehr guten 278 Punkten (97/93/88), Thomas Weber mit Nyrke vom Türnleberg mit guten 267 Punkten (78/91/98), Martin Jonietz mit Jimmy von der Drachenhöhle mit guten 261 Punkten (78/85/98) und Karin Weber mit Juva von der Drachenhöhle mit guten 253 Punkten (88/85/80).

In der IGP3 startete Larissa Schütz mit Arko vom Gaiersgrund und erzielte vorzügliche 286 Punkte (97/90/99).

Als Schutzdiensthelfer war Manuel Bächle im Einsatz. Fährtenleger für IGP3 war Steve Weis. Sascha Sieben war als Prüfungsleiter aus dem Norden angereist. Als Ergänzungshunde stellten Petra Otto ihren Quantus vom Türnleberg, Steve Weis seine Ona vom Türnleberg, Larissa Schütz ihren Kimbo und Martin Jonietz seinen Brooklyn von der Drachenhöhle zur Verfügung. Zudem sorgten das Küchenteam und weitere fleißige Helfer für eine rundum gelungene Veranstaltung.

Prüfungsergebnisse 

Zu den Bildern 

 

 

 

 Quali-Prüfung am Samstag, 17. August 2019

Am Wochenende des 17. August 2019 hat unsere Qualiprüfung mit acht Hunden stattgefunden. Wir freuen uns über eine rundum gelungene Veranstaltung und gratulieren allen Teilnehmern – ganz besonders Mario Wesel und Steve Weis zur Qualifikation für die ADRK DM im September!

Petra Otto mit Quantus vom Türnleberg: BH bestanden. Martin Jonietz mit Keira von der Drachenhöhle: BH bestanden. Mario Wesel mit Nigra vom Luisenhof: BH bestanden.

Mario Wesel mit Dux vom Luisenhof: IGP3 (98/93/91). Steve Weiss mit Ona vom Türnleberg: IGP 3 (91/91/88). Larissa Schütz mit Arko vom Gaiersgrund IGP 3 (21/96/93).

Ramona Jehle mit Allegra vom Hause Ronin FH2 mit 48 Punkten und Almut Runge mit Iselle vom Nienburger Land : FH 2 mit 92 Punkten.

Vielen Dank auch an unser Küchenteam, die Fährtenleger Hans-Jörg Otto und Tobias Harter, unsere Blindenhunde Kimbo und Jimmy von der Drachenhöhle, sowie an die Schutzdiensthelfer.

 

Prüfungsergebnisse 

Zu den Bildern  

 Frühjahrsprüfung am Sonntag, 28. April 2019

Sieben Hundeführer haben am Sonntag, 28. April, bei der Frühjahrsprüfung der BG Rottweil und Umgebung ihr Können gezeigt.  Als Richter war Erwin Klöck angereist. Thomas Weber, Vorsitzender der BG, freute sich über eine „kleine, aber feine Prüfung“, bei der ausschließlich Rottweiler starteten – etwas, das es im Verein lange nicht mehr gegeben hatte.

Los ging es morgens mit den Fährtenprüfungen. Tobias Harter, Ramona Jehle, Hans-Jörg Otto und Gerd Sutter hatten die drei IGP- und drei FH-Fährten gelegt.

In der FH1 suchte Larissa Schütz mit ihrem Kimbo 96 Punkte. Egon Weiss und sein Excalibur von der Rasselbande erarbeiteten sich in der FH2 97 Punkte. Besonders schwer hatten es Almut Runge und ihre Iselle vom Nienburger Land in der FH2: Während der Suche begann es zu stürmen und zu hageln. Iselle kämpfte sich tapfer durch und erzielte 93 Punkte.

Ramona Jehle startete mit ihrer Allegra vom Hause Ronin in der FPr3 und erhielt 90 Punkte. In der IGP 2 schafften Larissa Schütz und Arko vom Gaiersgrund 94 Punkte. Eine schöne Sucharbeit zeigte Mike Schwabes Hündin Ivette vom Kriegsdamm, die dafür mit 97 Punkten belohnt wurde.

Mit ihren beiden jungen Hündinnen stellten sich zurück auf dem Hundeplatz Tobias Harter und Manuel Kehle der Begleithundeprüfung. Sowohl Quiry vom Türnleberg als auch Leya vom Kriegsdamm zeigten harmonische  Vorführungen in der Unterordnung und meisterten den anschließenden Straßenteil ohne Schwierigkeiten.

In der IGP 2 präsentierten Larissa Schütz und Arko eine schöne Unterordnung, für die sie 93 Punkte erhielten. Mike Schwabe und Ivette hatten in der IGP 3 ein bisschen Pech am Sprung und der Steilwand, und so blieben 85 Punkte übrig.

Im Schutzdienst, der letzten Disziplin des Tages, schafften Larissa Schütz und Arko 95 Punkte. Mike Schwabe und Ivette erreichten hier 96 Punkte. Als Schutzdiensthelfer in Teil 1 und 2 war Tobias Harter im Einsatz.

Bei der abschließenden Siegerehrung konnten allen Hundeführern/-innen für ihre hervorragenden Leistungen gratuliert werden.

Es war also eine rundum gelungene kleine Vereinsprüfung! Hier nochmals unser Dank an Erwin Klöck, der wie immer in seiner humorvollen, kompetenten und fairen Art richtete.

Natürlich darf auch die Küche nicht vergessen werden. Denn was ist eine schöne Prüfung ohne gute Verpflegung (ohne Mampf kein Kampf - wie es so schön heißt). Hier unser Dank an unseren Koch Jürgen Behrendt und an Alle, die ihm in der Küche zur Hand gegangen sind.

Prüfungsergebnisse    

Zu den Bildern